Das Licht unter dem Scheffel

Laterne mit Kerze, unter einem Gestell eines kleinen Tisches

„Stelle Dein Licht nicht unter den Scheffel“ sagst du zu mir und ich grinse leicht. Nichts anderes habe ich gemacht. Heute. Immer wieder. Ewigkeiten lang.

Ich habe doch nur altbekanntes Understatement betrieben, denke ich, als Du mich hinweist. Habe ich nicht immer mein Licht unter einen Scheffel gestellt?

Scheffel ist ein alter Ausdruck für Gefäß, habe ich jetzt recherchiert. Ach, und ich habe immer gedacht, ein Scheffel ist ein einfacher Stuhl. Vermutlich habe ich an den Schemel gedacht. Scheffel und Schemel, das ist jedoch ein großer Unterschied. Stelle ich mein Licht unter den Schemel, erkenne ich wenigstens die Hand vor Augen noch. Ist das Licht aber wirklich unter einem Gefäß, wird das Licht bald erlöschen, sollte nicht irgendwo Sauerstoff hereinkommen können. Da leuchtet nichts.

Wenn ich mich recht erinnere, hat es bei mir immer ganz schön geflackert. Nicht selten auf eher niedrigem Niveau. Mein Licht, es war nicht wegweisend. …. Oder ist das jetzt auch Understatement? ☺

Und jetzt, jetzt leuchtet manchmal eine deutliche Flamme. Eine kleine Flamme, die keine Angst mehr vor dem Erlöschen hat. Und manchmal denke ich immer noch: „Nee, lass mal. Ich stelle mein Licht mal lieber unter den Scheffel, äähhhm, Schemel.“

Immer häufiger kommt mir jedoch ein anderer Gedanke. Mein Licht wird gebraucht. Kleine Lichter sind ein Teil des Lichtmeeres. Jedes Licht ist wichtig. Und deshalb sage ich manchmal zu Menschen in meinem Umfeld: Stelle Dein Licht nicht unter den Scheffel. Lass es leuchten. Lass uns leuchten.

„Habe ich denn verdient, dass mein Licht leuchtet?“ Oh ja, das hast Du. Das haben wir uns verdient. 🕯🕯🕯

Titelfoto: Christian Zepke

2 Kommentare zu „Das Licht unter dem Scheffel

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: