Das Wir-Gefühl

Über die Kultur in Organisationen Als wir im Frühjahr 2020 pandemiebedingt auf Abstand gegangen sind, habe ich mir Sorgen gemacht. Wenn wir uns kaum noch in Präsenz sehen und alle Teamsitzungen auf Online umstellen, wie sollten wir dann ein Wir-Gefühl herstellen? Würden wir uns noch sehen, wenn wir uns nicht mehr sehen? Wollen wir überhaupt... Weiterlesen →

Wie geht es uns heute?

Es kommt ein Arzt in ein Krankenzimmer und fragt die Patientin: "Wie geht es uns denn heute?" Es gibt jedoch kein UNS. Weil es dem Arzt gerade wahrscheinlich relativ gut geht und der Patientin wahrscheinlich nicht so gut. Jedenfalls leben sie in unterschiedlichen Welten. Wie geht es uns in dieser Pandemie-Zeit? Auch unterschiedlich. Einigen geht... Weiterlesen →

Das Wichtige schätzen

Ich bin vor mehreren Wochen auf einen schönen Artikel in der Zeit aufmerksam geworden, in dem beschrieben wird, wie viel Kraft uns die Pandemie kostet. Dass wir erschöpft sein dürfen und diese Zeit uns zeigt, was wir wirklich brauchen. Ja, uns erschöpft diese soziale Distanz. Diese manchmal nicht enden wollenden Online-Formate, bei denen alles durchstrukturiert... Weiterlesen →

Der helle Monat

Bisher habe ich den November oft als toten und dunklen Monat bezeichnet. Warum denn das? Im Oktober hatten wir meistens noch ganz gutes Wetter. Der Herbst glänzte dann in den schönsten Farben. Gerade in den letzten Jahren hat es im Oktober weniger geregnet, was natürlich grundsätzlich bedenklich ist. Im Oktober sind Herbstferien und wir haben... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten