Das Licht unter dem Scheffel

„Stelle Dein Licht nicht unter den Scheffel“ sagst du zu mir und ich grinse leicht. Nichts anderes habe ich gemacht. Heute. Immer wieder. Ewigkeiten lang. Ich habe doch nur altbekanntes Understatement betrieben, denke ich, als Du mich hinweist. Habe ich nicht immer mein Licht unter einen Scheffel gestellt? Scheffel ist ein alter Ausdruck für Gefäß,... Weiterlesen →

Dimensionen von Partizipation

Mein Impuls beim Paritätischen Gesundheitskongress 2021 Ich war am 06.05.2021 Impulsgeber beim Paritätischen Gesundheitskongress und durfte aus der Praxis berichten. Mir war es wichtig, Partizipation aus verschiedenen Blickwinkel zu beschreiben. Partizipation ist in der Sozialen Arbeit in aller Munde und auch gesetzlich verankert. Die Menschen, die wir unterstützen, sollen am Leben in der Gemeinschaft teilhaben.... Weiterlesen →

Das FÜR ist immer auch ein MIT

Von den Besonderheiten Sozialer Arbeit und ihren Organisationen Ein Blog-Gespräch Heinz Tichelbäcker und ich haben früher auf vertrauensvolle und fruchtbare Weise zusammengearbeitet. Wir treffen uns weiterhin physisch und online. Ich habe ihm vorgeschlagen, dass wir uns zusätzlich einmal an eine "Brieffreundschaft" wagen. Heinz war direkt einverstanden. Und das ist dabei herausgekommen: Hallo Heinz, wir beiden... Weiterlesen →

Das Leben ist nicht immer 2+

Abendstimmung in der alten Heimat Kürzlich war ich im Sauerland, meiner alten Heimat. Bei einem Spaziergang über Wege und Felder hatten meine 15-jährigen Nichte und ich mal ein bisschen Zeit zu zweit. Wir haben über die Schule gesprochen. Meine Nichte ist eine gute bis sehr gute Schülerin, aber jetzt hat sie eine Arbeit in Latein... Weiterlesen →

Feigenblatt „Kundenorientierung“?

Eine nordamerikanische Weisheit lautet: „Wenn du nicht 1000 Meilen in den Mokassins des anderen gegangen bist, hast Du kein Recht, über ihn zu urteilen.“ 1000 Meilen können ziemlich lang werden. Das sind nämlich gut 1.600 Kilometer. Das war wohl auch damals zu Fuß nur unter äußersten Strapazen möglich. Und so einen langen Weg will man... Weiterlesen →

Partizipation ermöglichen

Dieser Blog-Artikel ist ein Beitrag zur Blogparade „Kulturwandel im Gesundheitswesen“, zu der Zukunftsherz aufgerufen hat. Dieser Aufruf hat mich einmal mehr dazu motiviert, über Beteiligungsmöglichkeiten insbesondere der Menschen, die wir im Gesundheitswesen unterstützen, behandeln, therapieren, pflegen oder betreuen, nachzudenken. Befähigen wir die Menschen, die wir unterstützen, wirklich dazu, ein selbstbestimmtes Leben zu führen? Ermöglichen wir... Weiterlesen →

Selbstorganisation … oder das schwarze Loch

Es war einmal ein Chef, der sich insgeheim selbst "Kleiner Chef" nannte. Es gibt ihn übrigens weiterhin. Aber Geschichten fangen ja nun mal meistens mit „Es war einmal …“ an. Der Kleine Chef ging lieber ganz kleine Schritte, um Veränderungen behutsam einzuleiten. Er hatte erst vor einigen Jahren erfahren, dass er zu größeren Veränderungen überhaupt... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten